Umgebung


  • Box_Umgebung_04
  • Box_Umgebung_05
  • Box_Umgebung_06
  • Box_Umgebung_07
  • Box_Umgebung_08
  • Box_Umgebung_09
  • Box_Umgebung_10
  • Box_Umgebung_11


Angeln

Tageserlaubnisscheine zum Fischfang in der Teinach, bei der Stadtverwaltung im Rathaus Bad Teinach, Tel 0 70 53 / 92 92 0;

Tages-Angelschein für den Teinachtalsee, Besatz von Aal bis Zander, bei Forellenzucht Teinachtal, Poststr. 11, Bad Teinach, Tel 0 70 53 / 22 88

Bahnhof

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 3 km außerhalb und ist nicht besetzt, wird jedoch von allen Zügen bedient.

Auskünfte erteilt die Teinachtal-Touristik, Tel 0 70 53 / 9 20 50 40 und die Deutsche Bahn AG, Tel 0 18 05 / 99 66 33


Burgruine Zavelstein

Vom 28 m hohen Turm der Burgruine Zavelstein bietet sich ein herrlicher Rundblick bis zur Schwäbischen Alb.


Freibad

Von Mai bis September ist das herrlich gelegene Waldfreibad in Bad Teinach geöffnet. Das frische Quellwasser wird auf 24° erwärmt. Schwimmkurse sind auf Anfrage möglich, Tel 0 70 53 / 92 06 10.

Führungen

  • Betriebsführungen bei der Mineralbrunnen AG jeden Dienstag um 10.30 Uhr, für Gruppen auf Anfrage, Tel 0 70 53 / 9 26 20
  • Erklärungen der kabbalistischen Lehrtafel in der Dreifaltigkeitskirche, Bad Teinach in der Saison jeden Donnersteg, 15.00 Uhr, für gruppen auf Anfrage, Tel 0 70 53 / 84 59.
  • Forstkundliche Führungen mit dem Revierförster von April bis Oktober jeden Monat.
  • Stadtführungen in Gruppen in Bad Teinach und Zavelstein auf Anfrage, Tel 0 70 53 / 9 20 50 40.

Gästekarte

Die Gästekarte wird jedem Gast zu Beginn ausgehändigt. Die Gästekarte bietet viele Vorteile und wird in ca. 180 Tourismusorten des Schwarzwaldes anerkannt. Außerdem ist die Gästekarte zugleich Freifahrschein für alle Busse und Bahnen im Schwarzwald.


Kabbalistische Lehrtafel

Die berühmte "Kabbalistische Lehrtafel" aus dem Jahr 1673 in der Bad Teinacher Dreifaltigkeitskirche ist einmalig auf der Welt. Um die dort dargestellten Bilder und hebräischen Schriftzeichen weht ein geheimnisvoller Zauber. Stifterin der Lehrtafel ist die württembergische Prinzessin Antonia. Bei einer Führung kann man sich in die Geheimnisse der Lehrtafel einweihen lassen.

Klima

Die wissenschaftlich anerkannten und durch Erfahrung bewährten klimatischen Eigenschaften waren ausschlaggebend für die Verleihung der Prädikate "Heilbad" für Bad Teinach und "Luftkurort" für Zavelstein. Messungen der Luftreinheit durch das Wetteramt Stuttgart haben ergeben, dass die Luft besonders im Wald, aber auch innerhalb der Ortschaften von hohem Reinheitsgrad ist. Im Sommerhalbjahr herrscht ein reizschwaches bis reizmildes Schonungsklima, im Winterhalbjahr ein reizmäßiges bis reizstarkes Bioklima. Das Klimagutachten des Deutschen Wetterdienstes hebt insbesondere das überaus angenehme und erfrischende thermische Milieu im Hochsommer, die kräftige Nachtabkühlung, wichtig für eine erholsame Nachtruhe, das Fehlen von Nebeltagen, die ausgeglichene Windgeschwindigkeit und den daher gut funktionierenden Luftaustausch hervor.


Krokusblüte

Ein einmaliges Naturschauspiel lockt Mitte März zahlreiche Besucher nach Zavelstein. Dann blühen auf den Wiesen des 52 ha großen Naturschutzgebietes und darüber hinaus unzählige Krokusse, die einzigen des Schwarzwaldes.


Lehrpfad

Naturlehrpfad in Bad Teinach, Start am Freibad-Parkplatz.


Minigolf

Eine herrlich gelegene Minogolfanlage lädt in Bad Teinach zum geselligen Spiel ein.


Reiserücktrittskostenversicherung

Es empfiehlt sich der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung für den Fall, dass der gebuchte Aufenthalt nicht angetreten werden kann, bzw. vorzeitig abgebrochen werden muss. 



Wanderungen, geführt

Für wanderfreudige Gäste bieten wir 100 km Wanderwege und geführte Wanderungen. Wanderkarten sind bei der Teinachtal-Touristik erhältlich.


Wanderkarten

Die Wanderkarte "Drei-Täler-Wanderkarte Teinach-Nagold-Enz und Freizeitkarte "Pforzheim" sind bei der Teinachtal-Touristik erhältlich.